Page 108 - Elektrosmog und Glyphosat
P. 108

 Mechanismen in unserem Stoffwechsel. Er sorgt für den Schutz vor Sonnenlicht und fängt auch die Energie des Sonnenlichts ein, indem das sogenannte Sulfat-Anion herstellt wird. Auf diese Weise kann man die Sonnenenergie im Körper nutzen. Die roten Blutkörperchen sind sowohl in den Arterien wie auch in den Venen enthalten. Viele dieser Venen verlaufen dicht unter der Haut. Wenn sie mit Sonnenlicht in Kontakt kommen, stellen sie Cholesterinsulfat her. Wenn sie das nicht mehr bewerkstelligen können, werden diese UV-Strahlen der Sonne für die Zellen giftig. So lösen die UV-Strahlen DNA-Mutationen und Krebs aus. Niemand bestreitet, dass ultraviolette Strahlung gefährlich sein kann. Aber wenn man gesund ist und sich einigermaßen vernünftig verhält, kann man auf die Weisheit unserer Evolution vertrauen. Niemand wird sich nach wochenlangem Sonnenentzug im Winter, nach langen Regen- oder Monsunzeiten sofort wieder stundenlanger Sonnenbestrahlung aussetzen, die die Haut verbrennt.
107

































































































   106   107   108   109   110