Page 277 - Elektrosmog und Glyphosat
P. 277

 EMF lösen also damit einen massiven Anstieg von NOX aus, der wiederum viel NADPH verbraucht.
Warum haben wir überhaupt diesen Mechanismus, bei dem NOX aktiviert wird? Unser Körper hat von Natur aus keine Mechanismen entwickelt, um etwas gegen Elektrosmog zu unternehmen. EMF sind ein relativ neues Phänomen. Unsere Abwehrmechanismen sind auf Eindringlinge oder Toxine eingestellt, die wir schon seit Jahrtausenden kennen. Wenn Mikroorganismen unseren Organismus bedrohen, wird NOX aktiviert, um diese Fremdkörper zu eliminieren. Dabei wird auch das Superoxid in den weißen Blutkörperchen erhöht. Dieses Superoxid – wie wir weiter oben gesehen haben – verbindet sich mit dem Stickstoffmonoxid zu Peroxynitrit. Das Peroxynitrit wiederum zerstört mit dem hochreaktiven Carbonat-Radikal die Eindringlinge. Peroxynitrit hat also keine Fehlfunktion im Körper, die für unsere Gesundheit gefährlich ist, sondern fungiert als Wunderwaffe, indem es die Keimbelastung in Schach hält. Diese kostet uns aber viel Aufwand und damit viel Kraft.
Falls diese Keimbelastung aber nicht stattfindet, tun wir gut daran, einem solchen Energieverlust keinen Vorschub zu leisten. Die Aktivierung von NOX sollte im Normalfall vermieden werden. Da aber die EMF die Bildung von NOX auslösen und damit NADPH reduzieren, kann es nur eine erfolgversprechende Maßnahme geben: Reduzieren Sie die EMF beziehungsweise die Mikrowellenstrahlen. Ihr Körper dankt es Ihnen mit einem hohen Pegel an NADPH und demzufolge mit guter Gesundheit. Gleichzeitig kommen Sie dem Traum vieler Menschen näher, durch ein natürliches Anti-Aging einen Lebensabend in guter Vitalität genießen zu können.
276































































































   275   276   277   278   279