Page 323 - Elektrosmog und Glyphosat
P. 323

 Sie sehen, dass beide Bereiche des vegetativen Nervensystems ihren angestammten und wichtigen Platz haben. Und dabei sollte es auch bleiben, wenn man bei bester Gesundheit bleiben will.
Es ist der Dauerstress, der zum Problem wird. Ob dieser durch persönlichen Stress – Arbeit, Scheidung, Krankheit, Krieg oder permanente 5G-Befeldung – ausgelöst wird, spielt dabei keine Rolle. Bei anhaltendem Stress kommt es zu einer dauerhaften Aktivierung des Sympathikus, welche als Widerstandsphase bezeichnet wird und Monate bis Jahre andauern kann. Hier spielt eben nicht nur das kurzfristige und heftige Ereignis eine Rolle, sondern auch die Zeitspanne, über die hinweg es auf uns einwirkt. Dauerstress in Form von Lärm, Licht, Kälte, Hitze, aber auch Isolation, Bedrohung, Angst und Panik sind krank machende und bisweilen auch tödliche Faktoren. Das hält auf Dauer kein Körper aus, ohne Schaden zu nehmen.
© AdobeStock: Konstantin_Yuganov
Kommt das vegetative Nervensystem durch chronischen Stress aus dem Gleichgewicht, wird auch die Fähigkeit unseres Körpers gestört, Reize zu verarbeiten und sich zu regulieren. Leider sind in unserer modernen
 322






























































































   321   322   323   324   325