Page 88 - Elektrosmog und Glyphosat
P. 88

 Terrahydrite ist ein spezieller Wirkstoff, der aus besonderen Erdschichten beziehungsweise Ablagerungen gewonnen wird. Es handelt sich dabei um eine kohlenstoffreiche, alkalische Flüssigkeit mit wässrigen Huminstoffen und mineralischen Spurenelementen und Aminosäurekomplexen. Es gibt Studien, die belegen, dass eine durch Glyphosat verursachte Schädigung der Dünndarm- und Dickdarmepithelmembranen in knapp 20 Minuten wieder rückgängig gemacht werden kann. Das passiert zuverlässig, selbst bei Glyphosatwerten, die 50 Mal höher sind als die zulässigen Werte für Lebensmittel wie Mais und Soja. Die direkten Auswirkungen dieses Extrakts auf das Dick- und Dünndarmgewebe, die in der Studie bewertet wurden, bestätigen eine rasche Zunahme der Dichtigkeit der Zellverbindungen. Das weist auf eine Stärkung der intestinalen Barrierefunktion hin. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet diese Aussage, dass ein Leaky-Gut-Syndrom (also ein Sickerdarm), das durch Glyphosat ausgelöst wird, sich schnell wieder zurückbilden kann, wenn der Darm in Kontakt mit dieser Flüssigkeit ist.
Da ein Sickerdarm inzwischen von vielen Medizinern wie auch in der Naturheilkunde als die grundlegende Ursache chronischer Entzündungszustände anerkannt wird, könnte die Anwendung mit dem Terrahydrite-Extrakt eine immense Auswirkung auf die Gesundheit unserer Bevölkerung bedeuten.
Die Belastung des Darms reduziert auch die Fähigkeit, eine Insulinausschüttung und damit den Diabetes zu regulieren. Ein Glyphosatverbot könnte neben dem Diabetes auch vor Schlaflosigkeit, Depressionen, bipolaren Störungen und gewalttätigem Verhalten schützen. Ob dies durch die Reduzierung der Aufnahme, den Schutz einer gestärkten Darmwand oder die Zersetzung von Glyphosat erreicht wird, spielt dabei eine Nebenrolle. Der Königsweg ist ohne Frage die Vermeidung des Kontakts mit Glyphosat.
Glyphosat und die Antibiotikaresistenz
Glyphosat ist ein starkes Breitbandantibiotikum und damit auch extrem toxisch gegen das unterstützende Mikrobiom in unserem Darm. Als
87





























































































   86   87   88   89   90